Freitag, 6. März 2009

Wenn es dem Esel zu wohl wird...

... geht er auf's Eis. Schönes Sprichwort.

Und ich? Habe mir Inliner gekauft... Ich wollte das ja schon lange probieren, hab aber immer eine Ausrede gefunden: Keine Zeit wegen dem Bau, schwanger, mit Kinderwagen geht nicht... Und jetzt meinte der Mann an meiner Seite doch glatt zu mir: "Kauf die Inliner. Bewegung tut Dir gut!" Sollte mir das zu denken geben, wenn ER sowas sagt?!

Naja, die erste Runde durch's Haus hab ich schon hinter mir. Wir haben ja eine optimale Rennpiste, das Haus ist gute 14 m lang, die Wohnetage quasi barrierefrei, man kann durch Wohnstube und Eßzimmer geradewegs in die Küche rasen. Funktioniert auch gut mit Bobbycars... Lach!

Und wißt Ihr, was noch klasse ist? Ich bin mit den Dingern gute 10 cm größer, cool! :O)

Kommentare:

  1. Na, dann mal viel Spaß beim Inlinerfahren, ich habs lieber mit dem Fahrrad, da sind die Räder nicht so klein ;o)

    LG von Anke

    AntwortenLöschen
  2. Na dann mach aber mal ganz schön vorsichtig, die Jüngste biste ja auch nicht mehr, da heilen die Knochen wesentlich langsamer *grins*

    die hippe

    AntwortenLöschen
  3. schönes neues Layout hast Du gefällt mir sehr.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  4. Als Kind bin ich mit sehr großer Leidenschaft Schlittschuh gelaufen.Das ist viiiiiiiiele Monde her,leider.Nun habe ich es vor Jahren mal mit Inlinern versucht,natürlich bin ich unbeholfen auf dem Steiß gelandet,das tat gar nicht gut.Die Schmerzen spüre ich zum teil noch heute.Ich wünsche dir das du das bremsen besser drauf hast als ich *lach* Viel Spaß,es ist ein toller Sport.

    AntwortenLöschen
  5. Wünsche Hals und Beinbruch.
    Aber ich mag die Dinger nicht mehr hergeben. Früher waren es meine Rollschuhe, heute sind es meine Inliner. Leider kann in meinem Bekanntenkreis keiner fahren. Bin immer allein unterwegs. *schnief*

    AntwortenLöschen