Donnerstag, 5. April 2012

Aufgemuntert

Am Dienstag hatte ich einen echt miserablen Tag. Als ich gerade mal 10 min auf Arbeit war, hätte ich am liebsten gleich wieder meine Sachen gepackt. Durchhalten war angesagt. Und dann kommt kurz vor Feierabend ein Anruf vom Hort: Mein Sohnemann ist beim Spielen mit voller Wucht gegen das Schaukelgestell (aus Stahl - wie auch sonst) gerannt! Stirn, Auge, Wange. Wir sind dann noch sicherheitshalber zum Arzt, dort saß ich auch gut 1 1/2 h. Als wir dann endlich wieder zuhause waren, konnte ich diese hübsche Karte aus dem Umschlag befreien:
Ich-schenk-Dir-eine-Karte heißt es ja bei den Stempelhühnern, ich habe mir den süßen Bärenabdruck von sheila1708 gewünscht. Sie hat mit ihrem Kärtchen genau meinen Geschmack getroffen und mir an einem schlechten Tag ein Lächeln ins Gesicht zaubern können! Dicken Danke-Knuddler!

Dem Junior geht es wieder gut. Der Schreck war ihm tierisch in die Glieder gefahren. Dank sofortiger Kühlaktion hat sich die Schwellung auch in Grenzen gehalten und er hat zum Glück auch keine Gehirnerschütterung davon getragen. Aber so langsam färbt sich der Augenbereich lila, sieht aus, als hätte mein Oli sich mit den Klitschko-Brüdern angelegt. :O)

*****

Mit meiner Lieblings-Conny hab ich mal wieder ein bissel was hin- und hergeschickt. Sie hat mir dieses zauberhafte feine Kärtchen mitgeschickt:
So eine süße Idee, hab vielen tausend Dank, liebe Conny und laß Dich mal drücken! Für die Vergissmeinnichts werde ich ein hübsches Plätzchen im Garten suchen, ich mag diese kleinen unscheinbaren Blüten total gerne. Genau wie Gänseblümchen - herrlich!

1 Kommentar:

  1. Uiii Diana, da haste ja vor Ostern noch ein "tolles" Erlebnis gehabt.. Tja, Knder halt...

    Umso mehr freue ich mich, Dir ein kleines Lächeln ins Gesicht habe zaubern können... gerne doch!

    LG die hippe

    AntwortenLöschen