Montag, 11. Februar 2013

Eigentlich...

mag ich häkeln ja nicht so gerne, ich stricke lieber.
Aber... an den Boshis komme auch ich nicht vorbei. Sind ja doch ziemlich cool, diese Häkelmützen. Die liebe Ulli war da schon sehr fleißig!
Also habe ich mir im www ein paar Anleitungen angeschaut und dann in den Wollresten und meinen vorhandenen Häkelnadeln gewühlt. Eine "Testperson" wurde auch schnell gefunden. Und so ist gestern abend so ganz pi-mal-Daumen eine Mini-Boshi für Annemarie entstanden, gewünscht wurde auch eine große Bommel.   :O)
Steht ihr doch ganz gut, oder?
 
 
 
 
Nun muß ich mal schauen, wo ich hier in der Pampa auf die Schnelle passende Häkelnadeln, schönes Garn und Fellbommeln (Wunsch vom Tochterkind) her bekomme. Ansonsten haben wir ja noch das www.

Kommentare:

  1. die Puppe samt Mütze ist sowas von süß,da hast du sicherlich auch diesen Boshi Virus bekommen, das steckt an in meinen Umfeld sind viele infiziert.
    *grins*
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  2. Also auf diesen wundervollen Puppenkopf passen ja diese Mützen echt super drauf. Wenn man die Kleine anguckt, muss man unbedingt schmunzeln..


    LG in die Nachbarschaft, die hippe

    AntwortenLöschen
  3. sieht doch klasse aus - ich wünschte, ich könnte auch häkeln und/oder stricken
    lg
    Cathi

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht nach sauberer Maßarbeit aus- einfach nur schön!

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht nach schöner, sauberer Maßarbeit aus- mein Kompliment.

    AntwortenLöschen