Mittwoch, 11. Dezember 2013

Adventszeit - schöne Zeit

Ich hänge mit der Bloggerei und Weihnachtsbastelei ein wenig hinterher. Deshalb gibt es heute mal ein kleines Sammelposting von mir.

Schon lange hatte ich vor, mir mal selber einen Adventskranz zu werkeln. Und so habe ich mir bereits vor ein paar Jahren einige Zutaten besorgt: Strohkranz, Minikugeln, Kerzenhalter und was frau halt sonst noch dazu braucht. Aber für so floristische Arbeiten habe ich absolut keinen Nerv, also nix da mit Adventskranz... Oder doch? Im Netz findet man viele tolle Ideen und so habe ich mir einfach zwei Knäuelchen Filzwolle in natur geschnappt und zusammen mit meiner Tochter ist dann dieses Teil hier entstanden. Wir - die Mädels - finden unseren Kranz ganz witzig. Ist halt mal was anderes.

Meine Tochter hat sich im November ganz oft in ihr Zimmer verkrümelt und wir durften es nur nach Erlaubnis betreten. Ganz zum Schluss hat sie dann noch den Bruder mithelfen lassen und so konnten wir Eltern am 1. Dezember diesen tollen Adventskalender in Empfang nehmen. Der hängt jetzt an der Küchentür und sieht schon sehr geplündert aus.
Die Idee hat meine Tochter aus ihrer Lieblingszeitschrift und hat sie mit ihren ganz eigenen Mitteln umgesetzt. Klasse, oder?

Kommentare:

  1. Hallo Diana, dein Adventskranz sieht echt gut aus und deine Tochter hatte doch einen genialen Einfall für die Eltern so einen schönen Adventskalender zu basteln..Vielen, Vielen Dank für deine liebe Karte habe mich riesig gefreut.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr kreativ, das muss ich wirklich sagen...
    Der sieht prima aus! Euere Tochter hat wirklich das Talent von der Mama geerbt und der Spruch oben rechts sagt ja wohl alles..
    Ihr könnt stolz drauf sein...


    LG in die Nachbarschaft, die hippe

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja so eine schöne Idee deiner Tochter. sg ihr mal ein ganz großes Kompliment.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen