Montag, 31. März 2014

Stubentiger-Update

Es gab lange nichts von den Katertieren zu lesen. Deshalb mal ein kleines Update von den beiden Strolchis.
Unser roter Max sieht immer ein bisschen wie ein Heimatloser aus, er ist seeehr schlank und das rote Fell ist eher borstig, das weiße dafür aber kuschelweich. Er liebt den Ausguck vom Kratzbaum. Dort chillt er am liebsten:
  Jetzt lass mich aber mal in Ruhe, ich will schlafen!
 
Unser schwarzes "Mörchen" liebt es, aus dem Fenster zu schauen. In der Küche und im Bad sitzt er oft und dort sind überall auf der Scheibe auf gleicher Höhe Stupsnasenabdrücke...
 Aber: Kann man dem böse sein?
Und so hab ich ihn neulich auf der Treppe gefunden, er hat dort mindestens eine halbe Stunde so geschlafen:
Bequem ist was anderes... Find!

Auf den Bildern kann man schon sehen, dass er wesentlich kompakter als der Rote ist, deshalb nennen wir ihn hier auch oft Pummelfee. Ich hatte ihn im Januar mal gewogen, da brachte er doch tatsächlich über 6 kg auf die Waage. Seitdem macht das Tochterkind mit ihm "Sport" - an der Katzenleine und Parcours durch die Wohnung oder im Garten laufen. Fragt lieber nicht, er erträgt es mit Fassung...
 
So einträglich findet man die beiden eher selten, sonst fliegen hier nur die Haarbüschel umher und man sollte sich am besten einen Schutzanzug anziehen, damit man hinterher nicht total ramponiert aussieht, wenn die beiden mal wieder miteinander kämpfen:

Kommentare:

  1. Echt tolle Bilderchen und die Stupsnasenflecken an den Scheiben kenne ich auch, bei uns aber von drinnen und draußen!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  2. die sind ja süß, echt schön das anzusehen bei mir ist es etwas ruhiger geworden, Strolch ist immer noch krank und Susi schläft den ganzen Tag. Deine beiden sind ja sehr jung ich habe eben recht alte Katzen.
    LG helga

    AntwortenLöschen
  3. ...katzen sind so tolle tiere und ich liebe jede einzelne von meinen tigern....wenn es nach mir ginge, hätten wir noch mehr...es sind ja nur drei....hihi
    lg
    annette

    AntwortenLöschen