Freitag, 7. November 2014

Fanö hoch 3 für mich ♥♥♥

Jetzt kommt der Winter und ich zeige Euch: Sommershirts. Sie sind schon lange fertig (genauer seit Ende Juni/Anfang Juli) und auch schon oft getragen.

Bei der Suche nach einem Stoffladen in der Umgebung bin ich zufällig bei JaVi-Stoffe gelandet und war total happy! Das ist ja ganz in der Nähe, kann ich super mit dem Wocheneinkauf verbinden. Bei meinem ersten Besuch im Lädchen habe ich erst einmal einen totalen Farb- und Stoffkoller bekommen und habe mich auf einen kleinen Einkauf beschränkt: ein tolles Schnittmuster und Stöffchen für ein Shirt. Ein wenig aufgeregt war ich schon, denn ich habe ja (noch) keine Overlockmaschine (gehabt) und wußte nicht, ob mir das so gelingen wird mit dem Jersey und (noch) ohne Overlockmaschine. Und dann noch diese ganze Zuschneiderei usw. Also habe ich erst einmal verschiedene Videos und Tutorials geschaut, bis ich mich dann getraut habe. Und was soll ich sagen? Es war gar nicht so schwer. Hier ist Fanö No. 1:

Und weil's so gut lief, war ich gleich nochmal Stoff kaufen und Fanö No. 2 wurde fertig:

Aller guten Dinge ist drei, heißt es, deshalb gab's noch Fanö No. 3. Mein Mann meinte hierzu, ich würde aussehen wie eine Erdbeere. Naja, irgendwie hat er ja recht, oder?
Schnitt: Fanö von Farbenmix

1 Kommentar:

  1. Die sehen ja klasse aus! Nur gut, dass Du so schön schlank bist, da wirken die bestimmt noch mal so toll.

    LG in die Nachbarschaft, die hippe

    AntwortenLöschen