Freitag, 17. April 2015

So war das nicht geplant...

Eigentlich wollte ich Euch heute meinen neuen fröhlich schwarz-grauen Pulli namens Okapi zeigen. Aber entweder die Waschmaschine mag keine Okapis oder Okapis mögen keine Waschmaschinen, jedenfalls habe ich - mal wieder - das Teil vollkommen verfilzt aus der Maschine geholt. Ich bin aber selber schuld, seufz. Nur noch ein Fall für die Tonne, schaut selbst:
 
Okapi von Judy Brien
für mich, Gr. 34, Verbrauch 375 g
Material: Linea HP No. 9, 50 % Schurwolle/50 % Viscose
Farben: fröhliches schwarz, hellgrau und dunkelgrau

Dabei hat das Stricken echt viel Spaß gemacht und ging total flott von der Hand. Naja, shit happens. Muss ich  mir halt einen neuen stricken. Am Wochenende ist in Leipzig Wollefest. Na, wo werde ich da wohl zu finden sein?

Kommentare:

  1. schade um den schönen Pullover , viel Spaß beim Wollefest
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  2. Oh weh, das ist ärgerlich! *knuddel* Sei nicht zu streng mit dir! ;-)

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Ohh, jetzt sieht das fröhliche schwarz aber so gar nicht mehr fröhlich aus!!
    Der Pulli an sich ist aber trotzdem hübsch, vielleicht paßt er ua dem Tochterkind?

    LG in die Nachbarschaft, die hippe
    P.S. Hätte mein Holder heute nicht arbeiten müssen, wären wir auch gen Leipzig gedüst, natürlich nicht zum Wollefest (Kohlrabizirkus??)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, so ist das manchmal. Der fröhlich Schwarze ist jetzt in guter Gesellschaft in der fröhlich schwarzen Mülltonne. :O)
      Der hätte noch nicht mal mehr dem Tochterkind gepaßt, so klein war der...
      Kohlrabizirkus muss ich erstmal g**geln...

      Löschen
  4. Ja, das war ein wirklich schöner Pullover, ärgerlich Aber das ist mir auch schon passiert.
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Oh nein wie schrecklich,die ganze Arbeit umsonst,das tut mir wirklich sehr leid für dich.
    Ich habe auch immer Angst wenn ich einen gestrickte. Pullover in der Waschmaschine wasche

    AntwortenLöschen