Dienstag, 15. Juli 2008

Fensterhängerchen

Beim letzten Museumstag hier im Heimatmuseum konnten die Kinder wieder mit Ton basteln. Meine beiden wollten unbedingt - wie zu Weihnachten - mit Ausstechformen arbeiten. Die Basteleien der Kinder werden dann gebrannt und man kann sie ein paar Wochen später wieder abholen. Die großen Herzen wurden noch mit Eisenoxid(?) eingestrichen, so kommen die Abdrücke der Gräser und Blätter besser zur Geltung. Das hat mir die nette Dame erklärt und ich hoffe, ich habe es richtig wiedergegeben.
Ich hab die Sachen dann noch mit Mattlack eingepinselt zum Schutz vor Verschmutzungen. Jetzt zieren die Hängerchen mein Eßzimmerfenster.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen