Donnerstag, 21. Januar 2016

Blaue Welle

Schon länger hatte ich meinem Junior eine neue Mütze versprochen. Er liebt seine beiden Wellen-Beanies, hier und hier, heiß und innig, deshalb sollte es wieder so eine Mütze werden. Den Farbübergang habe ich wieder nach der Monk-Methode gearbeitet, das funktioniert klasse und von außen ist überhaupt keine Stufe zu erkennen.
Beanie nach MONK
Gr. M für ca. 54 cm Kopfumfang, 50 M, Nadel Nr. 7, 90 g
Material:
ONline Linie 55 Montego, 60 % Merino superwash/40 % Acryl, blau und schwarz, je 35 g
Gründl Cara, 70 % Acryl/30 % Schurwolle, grau, 20 g

Quasi noch warm von der Nadel direkt auf den Kopf, die Farbkombi find ich klasse.

Kommentare:

  1. Hey, die ist ja voll schick. Kenn ich gar nicht solche Art Mützen also von diesem Muster her. Und schön warm sieht die auch aus...

    lg in die Nachbarschaft, die hippe

    AntwortenLöschen
  2. diese Mützen sind wunderschön, auch die Farbkombination ist sehr gut.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Diana,
    die Mütze ist toll geworden.... ich wünschte ich wäre auch mit Wolle in meinem Element, aber bei mir ist es eher das Papier. Dabei würde ich so gerne Socken stricken können.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen