Mittwoch, 30. November 2016

Katzen hinterlassen Spuren...

... in deinem Herzen.

Die liebe Helga hatte vor kurzem Geburtstag. Dieses Mal habe ich rechtzeitig dran gedacht und meinen Brief auch pünktlich losgeschickt, aber die gelben Rennschnecken waren wohl ein wenig eingefroren und so kam es, dass auch in diesem Jahr meine Geburtstagspost verspätet ankam. Aber nun ist sie da und ich kann Euch das Kärtchen zeigen.

Ich habe mich für eine Pop Up Panel Card entschieden. Im Netz schwirren verschiedene Anleitungen umher, wie z. B. hier und hier, ich habe mich an diese hier gehalten, hier gibt es auch noch eine deutschsprachige Variante dazu. Da Helga ja Katzen gerne mag und ich diesen Stempel schon ewig und drei Tage hier liegen habe und noch nie benutzt habe, musste der jetzt einfach mal sein. Sind die Kätzchen nicht knuffig?
 Jetzt wird die Karte aufgeklappt und zum Vorschein kommt das hier:
 Hier noch einmal die Motive der Panels näher:
 

Ich dachte mir, ich verwende mal den Cardstock einer großen Stempelfirma, von dem ich noch mehr als genug im Vorrat habe. Allerdings mußte ich feststellen, daß der für diese Karte viel zu unstabil und labberig ist. Hätte ich mal lieber den genommen, den ich sonst immer benutze. Nur leider klebte schon alles. Naja, wieder was gelernt.
Deshalb: Sorry, liebe Helga, bitte beim Zusammenfalten einfach an den Seiten des Panels ein wenig hochdrücken, dann geht das auch wieder gut zusammen.

Außerdem habe ich noch eine kleine Wunschzeit beigelegt, sorry, das Foto ist nicht gerade opti:

Donnerstag, 24. November 2016

Für Dich - Ü-Post für Biba

Diese Karte hat sich auf eine ganz lange Reise gemacht. Ich mag ja die Biba-Standkarten so gerne und da dachte ich mir, ich schicke der Birgit einen lieben Gruß als Dankeschön für meine Lieblings-Kartenanleitung. Birgit hatte ja im November Geburtstag, aber ich wußte den genauen Tag nicht und war mal wieder zu spät. Macht aber nichts, ich hoffe, ich konnte Birgit eine kleine Überraschung bereiten. Außerdem habe ich noch ein Teebeutel-Täschchen nach Birgits Anleitung gewerkelt.
 
 
 
 
 
 

Mittwoch, 2. November 2016

Nur für Dich!

Für eine liebe wiedergewonnene Freundin habe ich diese Karte gewerkelt. Habe ich schon mal erwähnt, dass ich ein ganz großer Fan von Biba's Standkartenanleitung bin? Merkt man gar nicht... :D
 
 
 
 Ich hoffe, sie ist heil und nicht zu "gedätscht" bei der Empfängerin angekommen und gefällt ihr auch ein wenig. :O)

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Enjoy the moments that make you smile

Heute zeige ich Euch endlich die Geburtstagskarte für meine Tochter, sie feierte im August ihren 15. Geburtstag. Den süßen Stempel von Penny Black mit dem pummeligen Shetty habe ich schon fast seit Beginn meiner "Stempelkarriere", er kam bisher noch nie zum Einsatz.
 
 
 
 
 
Beim Pubertier kam die Karte schon allein wegen dem Motiv ganz gut an. :O)

Montag, 17. Oktober 2016

Happy birthday

Ich habe mir vorgenommen, für meine Kinder zum Geburtstag in Zukunft eine Karte zu werkeln. Mein Sohn feierte kürzlich seinen 12. Geburtstag.  Ich habe mich für eine Easelcard entschieden, etwas schlichter gehalten als die von der großen Schwester (die zeige ich später, da muss ich noch ein paar bessere Fotos machen).
 
 
 
Der Junior hat sich jedenfalls gefreut.

Freitag, 14. Oktober 2016

Shoppingbeute

Wie immer Ende September/Anfang Oktober steht in Leipzig die Modell-Hobby-Spiel auf dem Plan. Natürlich war ich dort wieder mit vertreten. Leider wollte das Tochterkind dieses Mal nicht mitkommen und auch der Mann an meiner Seite hatte bereits im vorigen Jahr verkündet, er fährt da nicht mehr hin. Mein Junior meinte, er möchte gerne mitkommen. Auch auf meine Warnungen und Nachfragen hin, dass ich ausschließlich in der "Bastelhalle" unterwegs sein werde, wollte er mich unbedingt begleiten. Ich hatte mir wieder den Sonntag ausgesucht, weil das in den vergangenen Jahren immer ein ruhiger Tag war und die Hütte nicht ganz so voll war. War aber dieses Mal ganz anders, weil ja der Montag = Feiertag auch noch war und wohl viele sich dachten, sie gehen am Sonntag zur Messe. :o( Nach dem ersten "Schock" über die Menschenmengen haben wir uns in das Gewühl gestürzt. Ziemlich ernüchternd war die Auswahl an den vom Sohn favorisierten Spielzeugständen, da z. B. die Neuheiten nicht mit dabei waren und auch sonst nicht viel interessantes zu entdecken war. So ging er dann ziemlich enttäuscht neben mir her und war doch ein wenig gelangweilt. Deshalb war mein 1. Ziel die Stempelbar. Es gab wieder einen Schrumpfie-Workshop zum Mitmachen, diese sind ja bei uns im Hause sehr beliebt, deshalb haben wir dort gleich ein paar Crazy Birds geschrumpft.

Und geshoppt habe ich bei der Bar natürlich auch:

Dann sind wir weiter gezogen. Die Kreativhalle war sonst immer Halle 2, dieses Mal war es Halle 4 und ich hatte totale Orientierungsschwierigkeiten. Wir kamen ständig an denselben Ständen vorbei und mein bewährtes Muster mit den Schlangenlinien laufen funktionierte überhaupt nicht... Ist aber typisch für mich. :O) Nach einer kleinen Stärkung habe ich noch ein paar Kleinigkeiten gefunden:

Bei der Firma Kuhnert haben wir ein Räucherhäuschen gewerkelt:

Und zum Schluß habe ich mir bei LaBlanche noch ein paar Noncute-Stempelchen gegönnt. Ich fand die Beispielkarten dazu so schön:

Die Blanche mag ich von den "Fernseh-Tanten" am meisten. :O)

Da mein kleiner großer Begleiter nicht mehr so dolle Lust hatte, habe ich für dieses Jahr meine Shoppingrunde beendet. Wäre ich alleine gewesen, dann hätte ich mir wohl hier und da auch mal mehr Zeit genommen und wohl auch noch ein bissel notwendigen Kleinkram gekauft. Aber die Tüten waren auch so gut gefüllt.

Bei den Bastel-Elfen gibt es immer ein paar nette Mädels, die aus den Action-Läden Sachen für uns Mitelfen im  Action-Niemandsland mitbringen und so kann ich wieder ein paar schöne Papierchen & Co. mein eigen nennen:
 

Und auch bei den Herren ALbrechtDIscount gab es wieder ein wenig Bastelfutter:

Ich hänge mit der Bloggerei arg hinterher, es herrschte akute Blogunlust in den letzten Monaten und so staut sich hier das ein oder andere fertige Teil.

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Liebe Geburtstagspost

Die liebe Helga hat mich auch in diesem Jahr wieder nicht vergessen und so erreichte mich pünktlich ein dicker Umschlag mit vielen tollen Sachen:
 Eine Karte mit Teebeutel, ich liebe Tee!
 Und eine Geburtstags-Box:
Geöffnet kam ein Geburtstagskuchen-Bastelset zum Vorschein:
Liebe Helga!
Auch an dieser Stelle möchte ich mich bei Dir für Deine liebe Post bedanken, ich hab mich riesig darüber gefreut!

Freitag, 30. September 2016

Meine Kugeltasche

Ich brauchte dringend eine neue Handtasche. Die zuletzt genähte war quasi in Dauernutzung. Aus meinen Fehlern, die ich bei dieser Tasche gemacht habe, z. B. sollte man keinen Bastelfilz als Unterlage für die Appli benutzen - filzt!!! - ach nee!!!, habe ich gelernt, aber bei der neuen dann doch wieder ein paar Unaufmerksamkeiten eingebaut.

Den Stoff für die Tasche habe schon länger im Vorrat, nur die Zeit und Lust und Laune, mich mal an die Nähmaschine zu setzen, fehlten mir. Aber kurz vor dem Sommerurlaub musste es dann doch noch sein und ich habe mir endlich meine eigene Kugeltasche genäht. Im Netz gibt es so viele tolle Beispiele mit xyz Applikationen und vielen unterschiedlichen Stoffen und... und... und..., da kann mein schlichtes Exemplar nicht mithalten. Aber mir gefällt sie und und meinen Ansprüchen genügt sie voll und ganz und ist schon im Dauereinsatz. Sie ist schön geräumig, aber nicht unübersichtlich, der Stoff ist robust. So mag ich das.
 
 
Schnitt: Kugeltasche von Farbenmix

Mittwoch, 14. September 2016

Es wird nicht leicht sein...

...ohne uns!!!

Der (Lieblings-)Kollege meines Mannes hat eine neue Arbeitsstelle angetreten, die leider sehr weit weg von uns ist. Da wir uns auch privat sehr gut verstehen, sollte es für ihn auch eine besondere Karte geben. Ich habe lange überlegt und gestöbert, Kauf-Karten angeschaut, bis dann die Grundidee stand. Aber welche Motive und wie gestalten? Mein Mann entschied sich dann für die witzigen Tiere von Catsonappletrees und im Endeffekt dann auch für die Pop-up-Karte, gearbeitet nach diesem Tutorial. Den Hintergrund habe ich bei Kati gefunden. Sehr genial! Da ich ja in einem Malerbetrieb arbeite, fliegen des öfteren mal Reste von Armierungsgewebe im Lager umher. Danke, liebe Kati, für diese tolle und simple Idee!
 

Dienstag, 7. Juni 2016

Zwei Fliegen mit einer Klappe

... habe ich mit dieser Karte gefangen: Ich wollte schon ewig mal eine Kullerkarte (in englisch spinner card) werkeln und außerdem noch diese Aquarell-Hintergründe probieren, die man jetzt auf vielen Blogs bewundern kann. Ein bissel rumgekleckst und rumprobiert und so entstand diese Karte für meine Lieblings-Conny zum Geburtstag:
Zunächst war nur der Frosch drauf, das fand ich dann aber zu nackig, und so durfte sich dann noch Schnecke als Gratulant dazugesellen.

Ich hoffe, ich konnte ihr damit ein kleines Lächeln aufs Gesicht zaubern, auch wenn sie selbst hauptsächlich in Richtung Vintage unterwegs ist.

Dienstag, 24. Mai 2016

Konfi-Schmetterling

Die Tochter einer lieben Bekannten feierte Konfirmation. Da sich gar keine Stempel mit kirchlichen Motiven in meinen Vorräten befinden, habe ich mich für eine neutrale Gestaltung entschieden.

Sonntag, 15. Mai 2016

Sketch-Kreis 1/2016

Auf der Bastel-Elfe habe ich mich wieder zu einem Sketch-Kreis angemeldet. Ich war dieses Mal die Erste in der Runde und habe diesen Sketch als Vorgabe bekommen:

Mein Kärtchen sollte an Abendstern gehen. Ich habe mich für ein "gut abgelagertes" Gorjuss-Mädel entschieden, welches ich schon vor seeeehr langer Zeit coloriert habe.
 
 

Und zuguterletzt habe ich dann auch eine Karte von swobo bekommen: